Willkommen beim Flurl-Kreis Straubing!

Der Flurl-Kreis freut sich über Ihren Besuch auf der Homepage der Interessensgemeinschaft. Falls Sie sich für Themen aus den Bereichen Geologie und Mineralogie interessieren und gerne in der Natur unterwegs sind, sind Sie bei uns richtig.

Wir veranstalten Vorträge und Exkursionen ganz im Sinne des Begründers der Geologie und Mineralogie in Bayern, Mathias von Flurl.

Wenn Ihnen unsere Homepage gefällt, würden wir uns sehr über einen kurzen Eintrag im Gästebuch freuen.

 

Anmeldung bitte direkt bei Josef Brem oder über die Kontaktadresse der Homepage

 

Termine:

Herzliche Einladung zur Teilnahme an folgenden Veranstaltungen:

 

Die Tagesfahrt nach Pleystein wird auf kommendes Frühjahr verschoben. Näheres wird noch bekannt gegeben.
 
 

Flurlit & Co. und Steine in der Maxvorstadt (14. Okt. 2017)
eine Exkursion zur Ausstellung über Hagendorfer Minerale und zu den Steinen in der Umgebung des Königsplatzes.
Zu mehr Bilderen -> Klick auf´s Bild

Mathias v. Flurl am Bauzaun vom Rathaus

Der Jahresbericht der Flurl-Schule beschäftigt sich mit dem Flurl-Kreis und dem Flurl-Denkmal.

Weitere Seiten -> Klick

Enthüllung des Flurl-Denkmal in Bad Kissingen – Feier am 15. Juli

zu mehr Bilder -> Klick auf´s Bild

  

Am Samstag 15. Juli, Fahrt zur feierlichen Enthüllung des Flurl Gedenksteines nach Bad Kissingen.

Die Fahrt nach Bad Kissingen wird zusammen mit dem Historischen Verein angeboten. Hier geht es zu den detailierten Informationen und zu Bilder der Aufstellung des Gedenksteins in Bad Kissingen.

Wanderung rund um den Hinteren Buchaberg am 24.6.

Tagung des  OBERRHEINISCHEN GEOLOGISCHEN VEREINS E.V . (OGV) in Straubing 18.--22. April

Großeinsatz der Flurl-Kreis-Mitglieder zugunsten des Flurl-Gedenksteins in Bad Kissingen

Bei der OGV-Tagung vom 18.-22. April 2017 waren zahlreiche Flurl-Kreis-Mitglieder als Helfer bei der Bewirtung der Tagungsteilnehmer im Einsatz. Mit großem Erfolg wurden die Geologie-Begeisterten aus ganz Deutschland, den Niederlanden, aus Österreich und der Schweiz in den Kaffeepausen sowie zwischen den Veranstaltungsblöcken und beim großen Festabend bewirtet.

Der Erlös fließt dem Flurl-Gedenkstein in Bad Kissingen zu.

Zu weiteren Bildern geht es hier.

 

19. April 20:00 Uhr          Öffentlicher Abendvortrag (Rittersaal im Herzogsschloss)

Prof. Dr. KUROSCH THURO  (TUM, Lehrstuhl für Ingenieurgeologie):

Tunnelbau in den Alpen: eine Jahrhundert-Herausforderung für die Ingenieurgeologie

 

 

 

     

Programm für die OGV-Tagung in Straubing -> Klick

 

Anmeldung zur OGV-Tagung -> Klick

 

Die ehrenamtlichen Helfer bei der Tagung müssen bei ausschließlicher Teilnahme an der Tagung am 19.4. keine Gebühr bezahlen, bei Teilnahme an Exkursionen ist aber eine normale Anmeldung unumgänglich wegen der Gleichbehandlung aller Tagungsteilnehmer.

 

    

Jahresversammlung des Flurl-Kreises am Samstag, den 25. Februar in der Mathias-von-Flurl-Schule um 15 Uhr

Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des Flurl-Kreises am Samstag, den 25. Februar 2017 vor dem Portal der Mathias-von-Flurl-Schule.

                                                                                                                                        

Mathias von Flurl´s letzte Ruhestätte in Bad Kissingen:

Samstag 15. Oktober:  Bau- und Denkmalgesteine des Straubinger Stadtturms. Führung zum Tag der Steine in der Stadt mit Werner Schäfer und Dr. Gerhard Lehrberger

Zu mehr Bildern -> Klick auf´s Bild!

Samstag den 1. Oktober 2016:  Goldbergbau im Falkensteingebiet und ins Arbergebiet .

zu mehr Bilder -> Klick auf´s Bild

 

 

Neues Mineral nach Mathias von Flurl benannt

Wanderung zu den Nagelsteiner Wasserfällen

mit Sepp Brem. - Zu mehr Bildern -> klick auf´s Bild

Samstag, 7. Mai: Sandstein, Kohle, Keller: Geologie und Gesteine der Bodenwöhrer Senke

Mit Dr. Silvia Beer, M.Sc. Evamaria Saller und Dr. Gerhard Lehrberger

Zu mehr Bildern-> Klick auf´s Bild

Für Flurl-Interessenten:

Die Publikation über den Bericht in Form eines Reisetagebuchs über Mathias Flurls erste Dienstreise in die Oberpfalz und den Bayerischen Wald steht jetzt zum Herunterladen bereit.

Außerdem steht nun auch die Abhandlung von Heinrich Laubmann aus dem Jahr 1919 zur Verfügung, in der auch der Originaltext des Reisetagebuchs der Reise nach Freiberg im September und Oktober 1787 wiedergegeben ist. Ein Leseschmankerl für alle Flurl-Freunde! Die Bilder fehlen derzeit noch, werden aber in Bälde nachgeliefert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Lehrberger und Theo Haslbeck